Praktikanten & Auszubildende

sara michelleWir sind die neuen Praktikantinnen bei MouseDesign:

Michelle Ehlert und Sara Eckhoff. Wir sind beide Anfang Herbst 2017 dazugestoßen und erzählen mal ein bisschen über unsere bisherige Zeit hier in der Werbeagentur und wie wir hierherfanden.

Michelles Weg: Vor Beginn des Praktikums war ich an der IGS Zeven und verließ sie mit einem erweiterten Realschulabschluss. Mir war klar, dass ich etwas Kreatives machen wollte, aber noch nicht genau wusste was. Ich bewarb mich an der BBS Kivinan um ein Fachabitur in Richtung Gestaltung zu machen. Die Bedingung für die Annahme der Schule war jedoch ein schulbegleitendes Praktikum für erstmals 3 Monate an drei Tagen die Woche. Auf einer Berufsliste der Schule standen verschiedene Bereiche, in die ich gehen konnte und entschied mich für den Bereich Mediengestaltung, weil ich noch nicht so viel Erfahrungen darin hatte. Somit begann ich mit meiner Suche nach einer Werbeagentur in der Umgebung und stieß dann auf MouseDesign.

Saras Weg: So ähnlich war es bei mir auch. Im Jahr 2016 machte ich an der KGS Sittensen meinen Realschulabschluss. Da ich noch nicht genau wusste, was ich jetzt als nächstes machen wollte, ging ich auf die BBS Kivinan in Zeven und besuchte dort die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Informatik. Leider musste ich nach einigen Wochen feststellen, dass der Bereich nicht meinen Vorstellungen entsprach. Also überlegte ich mir etwas anderes. Dadurch, dass ich in meiner Freizeit viel fotografiere und Spaß an der Bearbeitung von Bildern habe, wurde mir klar, dass ich in die Richtung Mediengestaltung gehen möchte. Durch eine Bekannte wurde ich auf MouseDesign aufmerksam und bewarb mich dort für eine Einstiegsqualifikation. Jetzt mache ich hier ein einjähriges Praktikum und kann mit etwas Glück nächstes Jahr im selben Betrieb in die Ausbildung starten. 

Zu Beginn des Praktikums war vieles noch kompliziert, weil wir noch nicht viel Ahnung von den hier eingesetzten Programmen (für die Bearbeitung von Grafiken, Bildern und Text) hatten. Doch mit der Zeit wurde alles klarer und auch interessanter. Außerdem sind unsere Kollegen sehr nett und hilfsbereit, wenn man mal nicht weiterweiß. Das tolle an der Arbeit hier ist, dass man vieles ausprobieren kann und immer wieder neues dazulernt. 

Wir freuen uns jedenfalls, dass wir hier sind und nutzen unsere Zeit, so viel wie möglich zu lernen und zu entdecken. 

Michelle & Sara

Back to Top